Lohnabrechnung in Gastronomie

Viele in der Gastronomie und Hotellerie beißen sich an der Lohnabrechnung die Zähne aus. Immer wieder ergeben sich viele Fragen, die im Zusammenhang mit der Zeiterfassung stehen: Was sind SFN-Zuschläge und wie hoch müssen diese Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge sein? Was ist besser: Festlohn oder Garantielohn? Individuelles Trinkgeld oder ein gemeinsamer Trinkgeld-Topf? Wir gehen all dem und vielen weiteren Themen auf den Grund und fassen unser Wissen kompakt zusammen.🤓

Mindestlohn ab 2017 – Wie hoch und für wen?

Mindestlohn ab 2017 – Wie hoch und für wen?

Nach der Einführung des flächendeckenden Mindestlohns in 2015 steht nun die erste Erhöhung bevor: Alle zwei Jahre entscheidet ein unabhängiges Gremium über den Mindestlohn, der seit dem 01.01.2015 gesetzlich im Mindestlohngesetz (MiLoG) als Lohnuntergrenze geregelt ist. Ab dem 01.01.2017 gilt der neue Mindestlohn, der von 8,50 € auf 8,84 €/ Stunde brutto gestiegen ist.