Du bist auf der Suche nach etwas?

Gib ein Wort ein und lass dich erleuchten.

Gastro Podcast Zwei zu Tisch Hospitality HR Award DHA

Gastro-Podcast »Zwei zu Tisch« – Folge #10 mit Merle Losem & Anja Eigen (Hospitality HR Award)


In unserer 10. Podcast-Folge heißt es: WOMEN ALERT! Wir sind in Köln und diesmal in einer reinen Frauenrunde gleich „drei zu Tisch“. 😉 Wir sprechen mit Merle Losem und Anja Eigen von der Deutschen Hotelakademie (DHA) über drei spannende Themen: den von der Akademie ins Leben gerufenen Hospitality HR Award, das Projekt #hierwillicharbeiten und die Arbeit der DHA.

Merle Losem ist Gründerin und geschäftsführende Gesellschafterin der DHA. Anja Eigen ist PR-Schaffende und leitet für die DHA die Projekte Hospitality HR Award und den Blog „Hier will ich arbeiten“. Freut euch auf ein interessantes Gespräch und viel Inspiration. Wer weiß, vielleicht seid ihr ja die nächsten Preisträger*innen und damit der nächste große Star am Hospitality-Himmel?!

Alle Infos dazu bekommt ihr in unserer zehnten Podcast-Folge, die ihr hier im Stream sowie auf Spotify und iTunes findet:

Euch gefällt, was ihr hört? Dann hinterlasst uns doch gerne eure Gedanken und Bewertungen*****. Los geht’s!

Eigen_Losem_DHA_Hospitality HR Award_Podcast zwei zu Tisch

 

Hospitality HR Award

Die beiden Powerfrauen wollen, dass Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die ihren Teams viel bieten, die Sichtbarkeit bekommen, die sie verdienen! Genau deswegen gibt es ihren Hospitality HR Award, der seit 2013 alle zwei Jahre veranstaltet wird. Aus der Gastronomie & Hotellerie ist der Award heute nicht mehr wegzudenken. 

Ihr Job ist beiden eine echte Herzensangelegenheit. Das liegt an den vielen Positiv-Beispielen von tollen Betrieben, die sie nicht zuletzt durch den Award kennenlernen und erleben durften. Sie nehmen das Gastgewerbe anders wahr, als es oft in der Außenwirkung dargestellt wird und wollen dies in die Arbeitswelt tragen. Da, wo es vielleicht noch nicht so rund läuft, wollen sie dazu anregen, neue Wege zu gehen.

Die beiden betonen, dass der Award keine profitorientierte Maßnahme sei, weshalb man auch immer auf der Suche nach Sponsoren sei. Es gehe vielmehr darum ein Netzwerk zu schaffen & guten Ideen eine Plattform zu geben. Mit dem Bewerbungsverfahren und vor-Ort-Besuchen in den Betrieben überzeugen sie sich selbst, dass dort auch im Daily Business gelebt wird, was man sich auf die Fahnen schreibt.

 

Die Verleihung und was dann kommt…

Die Verleihung des Hospitality HR Awards findet immer in verschiedenen Städten statt und unterteilt sich in eine Konferenz und eine Abendveranstaltung. Dabei erwarten Teilnehmende interaktive Formate und Vorträge: In einem 3-Minuten-Pitch stellen die nominierten Betriebe – oft mit einer ordentlichen Portion Stand-Up-Comedy verfeinert – ihre Unternehmen vor. Zusätzlich gibt es Vorträge von spannenden (vereinzelt auch Branchen-fremden) Redner*innen aus dem HR-Kontext. Abends wird die Verleihung mit tollem Flying Food, Drinks & ganz viel Networking abgerundet. 

 

Eigen_Losem_DHA_Hospitality

Wo und wie willst du arbeiten?

Hier will ich arbeiten” ist ein multimediales Blog-Projekt, das von Anja betreut wird und zum Teil die Protagonist*innen des Awards in Szene setzt. Herausragende Arbeitgeber*innen und Personen des Gastgebers werden mit Video, Bild & Text vorgestellt und sollen Lust auf das Arbeiten im Gastgewerbe machen. Oft werden hier Nominierte und Preisträger*innen des Awards präsentiert, die anderen ein Vorbild sein können. Blog und Award gehen damit Hand in Hand. Dabei stehen natürlich die Themen Employer Branding und Weiterbildung sowie -entwicklung voll im Fokus!

 

“Weiterentwicklung ist für jede*n was anderes”

Merle und Anja bilden sich selbst gerne weiter, wissen aber auch, dass es von Person zu Person sehr unterschiedlich ist, was sie unter beruflicher Weiterentwicklung verstehen und wieviel Weiterbildung als zu wenig, genug oder belastend wahrgenommen wird. Neben dem ein oder anderen Tipp für Arbeitgeber*innen, die das Thema sehr individuell und auf ihre Mitarbeitenden abgestimmt angehen sollten, sprechen sie auch Schwachstellen an: So werde bspw. Employer Branding noch viel zu sehr von den Unternehmen unterschätzt. Zusätzlich müssten die Arbeitgeber*innen das Thema Onboarding viel ernster nehmen, so Merle.

 

Lust euch zu bewerben?

Wir hoffen, dass beim Hören Lust bekommt, euch zu bewerben und im kommenden Jahr beim Hospitality HR Award dabei zu sein.
Und wie immer gilt: sharing is caring, aber rating is the real love! Über Sterne auf iTunes und einen kleinen Kommentar freuen wir uns riesig. Und natürlich auch über das Teilen der Folge auf Facebook, Twitter und Co.

Ihr habt Fragen und Anregungen? Dann lasst unter dem Blogbeitrag einen Kommentar da oder schickt uns einfach eine E-Mail an: zweizutisch@gastromatic.de

Gastro Podcast

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (8 votes, average: 4.88 out of 5)
Loading...

Luise Hoepfner

Podcasterin

Luise Hoepfner ist selbst Gastronomin und nun als Gastgeberin unseres Gastro-Podcasts "Zwei zu Tisch" unterwegs, um mit spannenden Menschen aus dem Gastgewerbe über New Work, Personal und Management zu sprechen. Seit 2016 nennt sie das vif im Westend – ein gemütlich-elegantes Paradies mit kleiner aber feiner Küche – ihr zweites Zuhause, wo sie ausgefallene plant-based-Kreationen & Caterings umsetzt. Als Arbeitgeberin weiß sie selbst um die Personal-Herausforderungen im Gastgewerbe und begegnet ihren Gesprächspartner*innen auf Augenhöhe und mit viel Empathie & Neugier.

Du magst uns etwas sagen?

Hinterlass uns doch eine Nachricht. Deine E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich gezeigt.

Ähnliche Beiträge

Zum Newsletter anmelden

  • Alle 14 Tage
  • Insights und Erfolgstories
  • Das Gastro-Magazin