Branchen-News:
Author image

Max Raupach

3 posts

Arbeitsvertrag Gastronomie 1x1: Auch für Minijobber erforderlich?

Es ist in der Gastronomie und Hotellerie ein vielerorts bekanntes Szenario: In saisonal umsatzstarken Zeiten oder krankheitsbedingt müssen kurzfristig neue Mitarbeiter her, vorzugsweise schnell und unbürokratisch. Gerade bei Minijobbern, deren Beschäftigungsmöglichkeiten durch die Richtlinien zur geringfügigen Beschäftigung ohnehin bereits eingeschränkt sind, stellt sich dabei oft die Frage, ob ein schriftlich

Wissenswert: SFN-Zuschläge - kompakt zusammengefasst

Zuschläge sind eine einfache Möglichkeit, Mitarbeiter für ihre zu unliebsamen Zeiten geleistete Arbeit zu entlohnen und dabei auch noch Lohnnebenkosten zu sparen - mehr Netto vom Brutto ist hier die Devise. Steuerrechtlich interessant sind vor allem die Sonn-, Feiertags- und Nachtzuschläge, gemeinhin als SFN-Zuschläge bekannt. Um wiederkehrende Fragen zu beantworten,

Muss Umkleidezeit bezahlt werden?

Nicht nur, aber vor allem in Gastronomie und Hotellerie ist die Berechnung von Arbeits- und Pausenzeiten ein oft wiederkehrendes und nicht selten konfliktträchtiges Thema. Geteilter Meinung sind Arbeitgeber und -nehmer beispielsweise bei der Frage, ob das Anlegen der Arbeitskleidung zur Arbeitszeit zu rechnen ist oder nicht – dabei gibt es hier